Zweistündige Vollsperrung der L 202 nach Unfall mit verletzten Personen

Avatar_shz von
15. Juni 2021, 14:46 Uhr

Ratzeburg (ots) - 15. Juni 2021 | Kreis Herzogtum Lauenburg - 14.06.2021 - L202/ Mölln

Am 14.06.2021, gegen 15.15 Uhr, kam es auf der L202 Ortsausgang Mölln in Richtung Schmilau zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein 41 Jahre alter Mann mit einem Fiat Ducato die L 202 aus Mölln kommend in Richtung Schmilau. Kurz nach dem ortsausgang Mölln geriet der Lübecker im Zuge einer Linkskurze auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Skoda eines Lauenburger Ehepaares. Der 79-jährige Fahrer wurde schwerverletzt, seine 73 Jahre alte Ehefrau zog sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Die entstandene Sachschadenshöhe wird auf ca. 26.000 Euro geschätzt.

Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen und zur Räumung der Unfallstelle wurde die L 202 für zwei Stunden voll gesperrt. Es kam zur Beeinträchtigung des Berufsverkehres.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
- Stabsstelle / Presse -
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen