Zeugen nach Verkehrsunfall in Eckernförde gesucht

Avatar_shz von
21. Oktober 2021, 14:04 Uhr

Eckernförde (ots) -

Am 21.10.2021 gegen 07.40 Uhr kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in der Sauerstraße in Eckernförde, bei der ein 13 jähriger Junge auf einem Fahrrad schwer verletzt wurde.

Ein unbekannter männlicher Fahrer eines weißen VW befuhr die Sauerstraße und wollte auf den Parkplatz von Sauer und Söhne einbiegen.

Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten 13 jährigen Fahrradfahrer, der auf dem Radweg der Sauerstraße in Richtung Schulzentrum Süd fuhr. Der Junge stürzte zu Boden. Der Fahrer des weißen VW ging daraufhin kurz zu dem verletzten Radfahrer und fragte ob alles in Ordnung sei. Als dieser benommen antwortete, dass alles ok sei, entfernte der 20-25 Jahre alte VW Fahrer sich vom Unfallort.

Mehrere Passanten, die sich zum Unfallzeitpunkt in der Nähe befanden, kümmerten sich danach um den 13 jährigen verletzten Radfahrer. Der 13 jährige Junge aus Windeby wurde ins Krankenhaus nach Eckernförde gebracht, dort muss er auch noch zur Beobachtung verbleiben.

Die Polizei in Eckernförde sucht jetzt nach dem Fahrer des weißen VW sowie auch nach Zeugen des Unfalls, hier ins besondere um die Passanten, die sich um den verletzten Jungen gekümmert hatten.

Diese melden sich bitte bei der Polizei Eckernförde unter der Rufnummer 04351-9080.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen