Weihnachtlicher Spezialeinsatz für Lübecks Feuerwehr / Brandschützer unterstützen mit Drehleiter das Aufstellen der "Kotka-Tanne"

shz.de von
25. November 2018, 13:58 Uhr

Lübeck (ots) -

Pünktlich um 8 Uhr stand am Sonnabend, 24. November 2018, eine
Drehleiter der Berufsfeuerwehr Lübeck am Holstentorplatz. Grund
hierfür war kein Feuer oder Unfall bei dem das Fahrzeug benötigt
wird, sondern das alljährliche Aufstellen der Kotka-Tanne aus der
lübschen Partnerstadt. "Eine willkommene Abwechslung zu den normalen
Einsätzen der Feuerwehr", so Bernd Schwantes, Hauptbrandmeister an
der Feuerwache 1. Solange es in der Stadt zu keinem Ernstfall kommt,
bei dem diese Drehleiter benötigt wird, unterstützen die
Brandschützer gerne bei so einem besonderen Ereignis.

Nachdem der Autokran der Firma Loguet die ca. 13 Meter hohe Tanne
vom Tieflader anhob und in die dafür vorgesehene Bodenhülse
platzierte, konnte der Baum mit Holzkeilen festgesetzt werden.
Zusätzlich dienen zwischen dem Stamm und Boden gespannte Drahtseile
für genügend Halt. Nach 90 Minuten war der erste Schritt geschafft.
Der aus Finnland stammende Baum war nun komplett aufgerichtet und im
Boden verankert.

Gleiches Fahrzeug, anderes Personal: Da die Wachmannschaft bei der
Feuerwehr alle 24 Stunden wechselt, kamen am Sonntagmorgen, 25.
November 2018, zwei weitere Kollegen der Feuerwache 1 erneut die
Aufgabe, mit der Drehleiter zum Holstentorplatz zu fahren. In
Zusammenarbeit mit den Firmen Albrecht Dekoration, Junghans, Bodo
Wascher Elektroanlagen, Rieckermann sowie dem Lübeck Management e.V.
galt es die nordische Tanne in einen Weihnachtsbaum zu verwandeln:
Nun zieren 8.000 LED-Lichtpunkte und ca. 1.000 Baumkugeln die
prachtvolle Tanne. Das Radisson Blu Senator Hotel sorgte für
ausreichend belegte Brötchen und Getränke für alle Helfer. Für die
Feuerwehr war der Einsatz am Sonntag um 13 Uhr beendet.

Die Tanne wurde dieses Jahr bereits zum 26. Mal als Geschenk von
der finnischen Partnerstadt Kotka nach Lübeck gebracht und steht nun
über die Weihnachtszeit vor dem Lübecker Holstentor.




Rückfragen bitte an:

Berufsfeuerwehr Lübeck
Öffentlichkeitsarbeit
Lars Walther
Bornhövedstraße 10
23554 Lübeck
Telefon: 0451- 122 15 27
Fax: 0451- 122 37 89
E-Mail: lars.walther@luebeck.de
http://www.feuerwehr-luebeck.de

Original-Content von: Feuerwehr Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert