Wedel: Vier Verletzte nach Fettexplosion in Küche

Avatar_shz von
22. August 2019, 16:08 Uhr

Pinneberg (ots) - Datum: Donnerstag, 22. August 2019, 13.52 Uhr
+++ Einsatzort: Wedel, Rissener Straße +++ Einsatz: FEU Y (Feuer,
Menschenleben in Gefahr)

Wedel - Am Donnerstag sind in den Mittagsstunden insgesamt vier
Personen bei eine Fettbrandexplosion in der Küche eines
Mehrfamilienhauses an der Rissener Straße in Wedel verletzt worden.
Zu einem Folgebrand war es nicht gekommen. Die Freiwillige Feuerwehr
Wedel war mit 26 Kräften im Einsatz. Hinzu kamen vier Rettungswagen.

Ein Bewohner hatte offenbar versucht, brennendes Fett in einem
Kochtopf auf dem eingeschalteten Herd mit Wasser zu löschen. Durch
das verdampfende Wasser wurde das brennende Fett zu einem Feuerball,
der dem Mann Leichte Brandverletzungen zufügte. Drei weitere Bewohner
erlitten eine leichte Rauchvergiftung. Glücklicherweise gab es keinen
Folgebrand. Ein Atemschutztrupp der Wedeler Feuerwehr kontrollierte
die betroffene Küche ausgiebig und gab dann Entwarnung. Die Wohnung
wurde belüftet. Alle betroffenen Personen wurden dem Rettungsdienst
übergeben.




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Mobil: (0170) 3104138
E-Mail: Michael.Bunk@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen