Vorbereitungen zur Deutschen Meisterschaft der Jugendfeuerwehren auf der Zielgerade!

shz.de von
27. August 2018, 17:28 Uhr

Kiel (ots) -

Bundesentscheid der Jugendfeuerwehren und Delegiertenversammlung
der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) vom 31. August bis zum 02.
September 2018 in Husum.

In wenigen Tagen verwandelt sich die nordfriesische Kreisstadt
Husum für ein Wochenende in die deutsche Jugendfeuerwehr-Hauptstadt.
"Wir freuen uns riesig auf die Tage in der wunderschönen Stadt Husum
mit zirka 600 Jugendfeuerwehr Akteuren und mehreren hundert Fans",
betont Bundesjugendleiter Christian Patzelt. "Für die Deutsche
Jugendfeuerwehr ist diese Kombination aus Meisterschaft und
Delegiertenversammlung das Highlight des Jahres." Schirmherr der
Jugendfeuerwehr-Veranstaltungen ist Schleswig-Holsteins Innenminister
Hans-Joachim Grote.

Das Großevent startet am Freitag, 31. August 2018 um 20.00 Uhr auf
dem Husumer Marktplatz mit dem Einmarsch der Wettbewerbsgruppen.
Begrüßt werden die Teilnehmer und Gäste vom Bundesjugendleiter
Christian Patzelt, dem Landesbrandmeister Frank Homrich,
Bürgermeister Uwe Schmitz und dem Bevollmächtigter des Landes
Schleswig-Holstein beim Bund Ingbert Liebing, bevor das
Bühnen-programm mit der nordfriesischen Rock-Coverband "Ceenot71" und
weiteren kleinen Darbietungen startet.

Während sich am Samstag, 01, September 2018 die Gruppen auf den
Wettbewerb vorbereiten, werden die knapp 200 Vertreter der einzelnen
Landesverbände im Nordsee-Congress-Centrum Husum ihre
Delegiertenversammlung abhalten. Schwerpunktthema ist dieses Jahr die
"Motivation für das Ehrenamt". Zu den Ehrengästen beziehungsweise
Rednern gehört unter anderem Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen
Feuerwehrverbandes.

Der Abend ist allen Teilnehmern der Delegiertenversammlung, den
Wettbewerbsgruppen und den Husumern sowie ihren Gästen gewidmet. Nach
der Begrüßung um 18.00 Uhr verwandelt sich der Bereich rund um den
Binnenhafen in eine große Meile der Hilfsorganisationen. Neben der
Feuerwehr Husum präsentieren sich u. a. die Wasserschutzpolizei, die
DGzRS, die DLRG sowie weitere Organisationen und Verbände. Für
Unterhaltung auf der Showbühne sorgt der Alleinunterhalter Fischer
Kai alias Andreas Schauder aus Kiel sowie die Rock-Coverband
"Ceenot71".

Der Sonntag, 02. September 2018 steht im Zeichen der Deutschen
Meisterschaft im Internationen Bewerb CTIF. 23 Mannschaften aus dem
gesamten Bundesgebiet stellen sich einem zweiteiligen Wettbewerb nach
internationalen Regeln. Die zwei besten Mannschaften vertreten die
DJF im Jahr 2019 in Martigny (Wallis) in der Schweiz. Der Wettbewerb
startet um 8.30 Uhr auf dem Jahn-Sportplatz, die Siegerehrung erfolgt
um 14.00 Uhr.

Bis auf die Delegiertenversammlung sind alle Veranstaltungen
öffentlich.

Weitere Details zur Veranstaltung sowie das vollständige Programm
steht Ihnen auf der Homepage der Schleswig-Holsteinischen
Jugendfeuerwehr (http://www.shjf.de/djf-2018.html) zur Verfügung.
Auch können Sie uns unter den u.a. Kontaktdaten erreichen. Ergänzend
verweisen wir auf unsere Pressemitteilung mit dem ausführlichen
Programm vom 02.08.2018.

Kontaktdaten:

Das Presseteam der SHJF und der KJF Nordfriesland ist erreichbar
unter Email: presse_djf2018@shjf.de Telefon: 0431 / 603-2109

Ansprechpartner der Deutschen Jugendfeuerwehr zur
Delegiertenversammlung und zum Bundesentscheid Antje Koch
koch@jugendfeuerwehr.de Telefon 030 / 2888 48811




Medien-Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Rüdiger König
Schleswig-Holsteinische Jugendfeuerwehr
Telefon: (0151) 17277513
E-Mail: koenig@shjf.de
http://www.lfv-sh.de

Original-Content von: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert