Videostreife stoppt Raser auf der L 328

Avatar_shz von
11. Juni 2021, 09:50 Uhr

L 328 / Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots) - Am heutigen Morgen gegen 08.50 Uhr war ein 625 PS starker BMW X5M deutlich zu schnell auf der L 328 in Fahrtrichtung Neumünster unterwegs.

Eine Videostreife des Polizeibezirksreviers Rendsburg nahm die Verfolgung auf, in der Spitze fuhr der BMW in einem Bereich wo 100 km/h erlaubt war, mit über 200 km/h.

Die Beamten des Polizeibezirksreviers Rendsburg ließen sich aber trotzdem von dem 33 jährigen Fahrer nicht abschütteln und konnten ihn schließlich stoppen und kontrollieren.

Den BMW Fahrer erwartet jetzt eine Geldstrafe von 1200 Euro, weiterhin bekommt er 2 Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen