zur Navigation springen

Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung (Klempenow, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

vom

Neubrandenburg (ots) - Am 29.05.2013 wurden Polizei und Feuerwehr aufgrund eines Brandes in Klempenow alarmiert. Dort wurde in einem Mehrfamilienhaus das Feuer in der Küche einer Wohnung gelöscht, welches offensichtlich von dem dortigen Elektroherd ausging. Die Mieter der betroffenen Wohnung haben den Brand selbst bemerkt und mit den Löscharbeiten begonnen. Es waren Freiwillige Feuerwehren aus Altentreptow, Bartow und Burow / Weltzin (insgesamt 38 Kameraden) im Einsatz Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachtes der fahrlässigen Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Eike Wiethoff Telefon: 0395/5582-5004 E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de http://www.polizei.mvnet.de

zur Startseite

von
erstellt am 12.Aug.2013 | 10:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen