Unfall mit Trunkenheit auf der BAB 24

Avatar_shz von
12. Juli 2020, 03:23 Uhr

Ratzeburg (ots) - Medien-Information

12. Juli 2020 - Kreis Herzogtum Lauenburg - 10.07.2020 - Besenthal

Am 10. Juli 2020, gegen 12:35 Uhr, kam es auf der BAB 24, Richtungsfahrbahn Berlin, in Höhe der Anschlussstelle Gudow zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Ein 23-jähriger Hamburger musste auf der linken Fahrspur mit seinem Audi verkehrsbedingt stark abbremsen. Ein hinter ihm fahrender 55-jähriger Hamburger kam mit seinem Citroen noch rechtzeitig zum Anhalten. Der dahinter folgende Mercedes-Benz des Unfallverursachers wurde nicht mehr rechtzeitig abgebremst. Er kollidierte mit dem Heck des Citroen und schob diesen gegen den Pkw Audi. Der Fahrer des Citroen wurde hierbei leicht verletzt, musste aber nicht ärztlich versorgt werden.

Die Polizeibeamten stellten beim 50-jährigen aus dem Umland von Zarrentin Atemalkohol fest. Es wurde eine Blutprobe angeordnet, die beim Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Ratzeburg entnommen wurde. Der Führerschein wurde wegen "Gefährdung des Straßenverkehrs" beschlagnahmt.

Zwei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Aufgrund der hohen Verkehrsdichte kam es zu einem leichten Stau während der Unfallaufnahme.

Der Sachschaden wird insgesamt auf 12000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Frank Gauglitz Telefon: 04151/ 295-0

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43735/4649470 OTS: Polizeidirektion Ratzeburg

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen