Tornesch - Autoaufbrecher tritt Zeugin und flüchtet mit Fahrrad

shz.de von
08. November 2018, 14:23 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Mittwochnachmittag ist in der
Rostocker Straße ein geparkter VW Golf aufgebrochen und eine Zeugin
getreten worden. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge, gelangte der noch
unbekannte Täter um 15:30 Uhr durch grobe Gewalt ins Fahrzeuginnere
und entwendete eine Handtasche. Anschließend entfernte er sich mit
dem Diebesgut auf einem dunklen Herrenrad. Eine 18-jährige Zeugin,
die ihm mit dem Fahrrad entgegenkam, beobachtete die Tat und
versuchte den Mann an der Flucht zu hindern. Dieser trat ihr jedoch
gegen das Bein und flüchtete. Zunächst entfernte er sich in Richtung
Greifswalder Straße und im weiteren Verlauf in Richtung Ahrenloher
Straße.

Der Dieb soll ungefähr 50 Jahre alt, schlank und etwa zwischen 1,8
und 1,9 Metern groß gewesen sein. Bekleidet gewesen sein soll der
südosteuropäisch aussehende Mann mit einer dunkelgrauen Winterjacke
und einer dunklen Cargohose. Weiterhin soll er ein beiges Basecap und
an den Seiten sehr kurz rasiertes Haar getragen haben.

In der gestohlenen Handtasche befanden sich unter anderem
persönliche Papiere und Bargeld in einem niedrigen dreistelligen
Bereich. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1800 Euro. Die
Zeugin erlitt durch den Tritt leichte Verletzungen.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugen, die Hinweise dazu geben können, werden gebeten diese unter
04101 202-0 mitzuteilen.




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Berit Lindenberg
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Berit.Lindenberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert