Tellingstedt: Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Avatar_shz von
19. August 2019, 09:23 Uhr

Tellingstedt (ots) - In der Nacht zum Sonntag hat eine Streife in
Tellingstedt einen jungen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter
Alkoholeinfluss und ohne Führerschein am Steuer eines Autos saß. Er
musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen.

Kurz vor 01.00 Uhr entschlossen sich die Beamten, in der Husumer
Straße einen Audi und seinen Fahrer einer Verkehrskontrolle zu
unterziehen. Auf Frage nach dem Führerschein händigte der 18-jährige
Insasse eine so genannte BF17 Prüfbescheinigung aus, die bereits
abgelaufen war. Eine erforderliche Fahrerlaubnis besaß der
Dithmarscher nicht. Alkohol wollte der junge Mann nicht getrunken
haben - ein Atemalkoholtest ergab allerdings einen Wert von 1,11
Promille. Die Polizisten ordneten darauf die Entnahme einer Blutprobe
an, stellten die Fahrzeugschlüssel sicher und fertigten eine Anzeige
wegen der Trunkenheit im Verkehr und wegen des Fahrens ohne
Fahrerlaubnis.

Merle Neufeld




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen