Tangstedt (Kreis Storman) - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

shz.de von
14. September 2018, 14:13 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Gestern ist es in Tangstedt zu einem
Verkehrsunfall gekommen, an dem eine Autofahrerin und eine
E-Bike-Fahrerin beteiligt waren.

Eine 36-Jährige aus Kayhude befuhr um 14:40 Uhr mit ihrem Hyundai
den Wulksfelder Damm in Richtung Tangstedt. In gleicher Richtung fuhr
eine 59-Jährige aus Hamburg mit ihrem E-Bike auf dem baulich von der
Straße getrennten Geh- und Radweg.

An der Kreuzung Wulksfelder Damm / Segeberger Chaussee
beabsichtigte die 59-Jährige vom Geh- und Radweg in den fließenden
Verkehr einzufahren, dabei übersah sie die Autofahrerin, die an der
Kreuzung nach rechts in die Segeberger Chaussee abbiegen wollte.

Zu einem Kontakt zwischen dem Auto und dem E-Bike kam es nicht,
allerdings stürzte die E-Bike-Fahrerin aufgrund eines Brems- und
Ausweichmanövers. Dabei verletzte sie sich schwer. Die 59-Jährige
wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus nach
Henstedt-Ulzburg gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt.




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert