Süderhastedt: Zeugen nach Brand gesucht!

Avatar_shz von
17. September 2019, 15:13 Uhr

Süderhastedt (ots) - Aktuell laufen die Ermittlungen der Heider
Kripo nach dem Brand eines Wohnhauses in Süderhastedt am gestrigen
Tag auf Hochtouren. Als mögliche Brandursache ist laut der
Spezialisten eine Brandstiftung nicht auszuschließen, die Polizei
bittet Zeugen um Hinweise.

Im Zuge der Ermittlungen hat sich ergeben, dass unmittelbar vor
Ausbruch des Feuers zwei Personen am Brandort anwesend gewesen sein
und sich schließlich zügigen Schrittes von diesem entfernt haben
sollen. Es soll sich dabei um schlanke Menschen mit dunklen Hosen
gehandelt haben, einer von ihnen trug ein orangefarbenes Shirt. Wer
Hinweise auf die Unbekannten geben kann oder wer ansonsten
verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich bei der Kripo in
Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 melden.

Für den kommenden Donnerstag ist die Inaugenscheinnahme des
Brandortes durch einen Sachverständigen geplant. Vermutlich wird auch
dann eine Aussage zur Schadenshöhe getroffen werden können. Aktuell
ist noch unklar, ob und inwieweit auch an den beiden benachbarten
Gebäuden Schäden entstanden sind.

Merle Neufeld




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen