Sonne, Spaß und faire Spiele: 350 Teilnehmer beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Bönningstedt

shz.de von
01. Juli 2018, 20:27 Uhr

Pinneberg (ots) -

Sonne, Spaß und faire Spiele: 350 Teilnehmer beim
Kreisjugendfeuerwehrtag in Bönningstedt

Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens lud die Jugendfeuerwehr
Bönningstedt am Sonntag bei bestem Wetter zum Kreisjugendfeuerwehrtag
ein. Kreisjugendfeuerwehrwartin Gerlinde Langeloh konnte neben ca.
350 Teilnehmern in 27 Wettkampfgruppen viele Ehrengäste aus Politik
und Feuerwehr zur Eröffnung begrüßen. Unter ihnen: Landrat Oliver
Stolz, Bundestagsabgeordneter Dr. Ernst-Dieter Rossmann(SPD),
Burkhard Schallhorn (Kreiswählergemeinschaft), Bürgermeister der
Gemeinde Bönningstedt Rolf Lammert, Landes- und Kreisbrandmeister
Frank Homrich, den stellv. Landesjugendwart und ehemaligen
Kreisjugendwart Ernst-Niko Koberg, Ehrenkreisbrandmeister Gerd Duwe
sowie die ehemaligen Kreisjugendwarte Willi Vater und Gerd Siemsen.
Bei Sonnenschein und bestem Wetter konnten sich die Jugendfeuerwehren
in 12 fairen Spielen gegeneinander messen. Es gab Wettkämpfe wie
Cola-Kisten stapeln oder einen Schubkarren Parcours. Den ersten Platz
bei den "Drachenspielen" machte Rellingen, beim Helmchen-Cup landete
Schenefeld auf dem obersten Platz. Den Kreispokal überreichte die
Sparkasse Südholstein als Sponsor an die Jugendfeuerwehr aus Hasloh.
Im nächsten Jahr wird der Kreisjugendfeuerwehrtag in Moorrege
stattfinden, wo sich die Jugendlichen dann in neuen Spielen
gegeneinander messen können.




Rückfragen bitte an:

Kreisjugendfeuerwehr Pinneberg
Kreispressewartin
Jule Heppner
Mobil: (01523) 1783000
E-Mail: Michael.Bunk@kfv-pinneberg.or

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert