zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

13. Dezember 2017 | 07:07 Uhr

Schönberg: Zeugen nach Fahrradunfall gesucht

vom

shz.de von
erstellt am 11.Aug.2017 | 18:23 Uhr

Schönberg (ots) - Am 10. August hat sich gegen 19:30 Uhr ein
Fahrradunfall in Schönberg ereignet.

Zwei Radfahrer fuhren die Straße Knüll (Fußgängerzone) aus
Richtung Bahnhofstraße kommend in Richtung Albert-Koch-Straße.

In Höhe einer Sparkasse sollte ein Radfahrer, der sich in einer
Gruppe von drei Fußgängern befand, links überholt werden. Als die
zwei Radler sich in gleicher Höhe mit der Gruppe befunden haben, sei
der Radfahrer aus der Gruppe nach links gezogen und mit einem der
beiden Radfahrer zusammengestoßen.

Man habe sich untereinander besprochen und zunächst beschlossen,
dass der Unfall nicht so schlimm gewesen sei und ist dann auseinander
gegangen, ohne die Personalien auszutauschen.

Nun sind bei dem verletzten Radfahrer aus der Zweiergruppe nicht
unerhebliche Verletzung diagnostiziert worden.

Es wird darum gebeten, dass sich der beteiligte Radler aus der
Gruppe oder mögliche Unfallzeugen unter 04344-29150 bei der Polizei
melden.

Oliver Pohl




Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert