zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

25. November 2017 | 09:00 Uhr

Schackendorf - Verkehrsunfall mit PKW und LKW

vom

shz.de von
erstellt am 14.Nov.2017 | 14:33 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Gestern ist es auf der Kreisstraße 61/ dem
Zubringer zur BAB 21 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und
einem LKW gekommen.

Ein 60-jähriger LKW-Fahrer aus Süderdeich befuhr um 15:14 Uhr mit
seinem LKW und zwei Anhängern die K 61, von Segeberg kommend in
Richtung Schackendorf / BAB 21. Zur gleichen Zeit befuhr eine
33-jährige Wahlstedterin mit ihrem PKW die Hauptstraße aus
Schackendorf kommen in Richtung K 61.

Die PKW-Fahrerin ging davon aus, dass der LKW-Fahrer nach rechts
in Richtung Schackendorf abbiegen wollte. Daher fuhr Sie an, um mit
ihrem PKW nach links in Richtung Bad Segeberg abzubiegen. Der LKW
fuhr allerdings weiter geradeaus in Richtung BAB 21. Dadurch kam es
im Einmündungsbereich zum Unfall. Der LKW-Fahrer versuchte noch nach
links auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr
verhindern. Nach Angaben eines Zeugen sollte der LKW-Fahrer seinen
rechten Blinker gesetzt / noch in Betrieb gehabt haben.

Die PKW-Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und zur weiteren
ärztlichen Versorgung in das Krankenhaus nach Bad Segeberg gebracht.
An ihrem PKW Seat entstand ein Totalschaden.

Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste die K
61 für den Fahrzeugverkehr aus Richtung Bad Segeberg bis 19:30 Uhr
gesperrt werden.




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert