Rickling - Ladung nicht gesichert, LKW wird Weiterfahrt untersagt

shz.de von
15. März 2019, 14:53 Uhr

Bad Segeberg (ots) -

Heute Morgen ist in Rickling ein LKW kontrolliert worden, der mit
einem Schrottcontainer beladen war. Auf Grund der ungesicherten
Ladung hat die Polizei die Weiterfahrt untersagt und ein
Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Kurz vor 8 Uhr entdeckten Beamte der Polizeistation Rickling einen
LKW, der auf der Dorfstraße in Richtung Wahlstedt unterwegs war. Da
ihnen sofort der tonnenschwere Metallschrott auffiel, der gänzlich
ungesichert war und herabzufallen drohte, unterzogen sie das Fahrzeug
einer Kontrolle. Dabei stellten sie fest, dass neben dem geladenen
Schrott auch der Container selbst über keine besondere Sicherung
verfügte. Daher musste der LKW vor Ort stehen bleiben.

Der 37-jährigen Fahrer, der in einer Gemeinde des Kreises Plön
wohnhaft ist, muss mit einem Bußgeld in dreistelliger Höhe rechnen.




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Berit Lindenberg
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Berit.Lindenberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen