zur Navigation springen

POL-SE: Wedel, Egenbüttelweg / Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in Wedel

vom

Bad Segeberg (ots) - Am 27.02.2013 gegen 18.00 Uhr ereignete sich in Wedel an der Einmündung Egenbüttelweg/Gerhard-Hauptmann-Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Radfahrerin. Der PKW fuhr zunächst hinter der 15jährigen Radfahrerin. Beide befuhren den Egenbüttelweg in Richtung Heinestraße. Die Radfahrerin wollte vom Egenbüttelweg links in die Gerhard-Hauptmann-Straße einbiegen.Sie sah sich zum PKW um und gab nach eigenen Angaben ein entsprechendes Handzeichen. Während des Abbiegevorgangs fuhr dann der PKW plötzlich an ihr vorbei und touchierte dabei den Vorderreifen des Fahrrads. Die Jugendliche stürzte auf die Fahrbahn und zog sich Schürfwunden zu. Der PKW bremste nicht ab oder hielt an, sondern fuhr einfach weiter. Die 15-jährige war leicht verletzt und konnte ohne fremde Hilfe ihren Weg nach Hause fortsetzen. Die Radfahrerin gibt an, dass es sich beim Unfallverursacher um ein dunkelblaues, älteres Auto handelte, das einem VW Golf ähnlich sah. Vom Kennzeichen konnte sie sich die Buchstaben PI-EB merken, die Zahlen sowie die Anzahl der Zahlen konnte sie nicht sehen. Direkt hinter dem Unfallverursacher fuhr ein anderer PKW, der höchst wahrscheinlich Zeuge des Unfalls gewesen ist. Zu diesem PKW liegt leider keine Beschreibung vor. Die Polizei in Wedel bittet Unfallzeugen, insbesondere den Fahrer des nachfolgen PKW, sich zu melden. Hinweise bitte an die Polizei in Wedel, Telefonnummer: 04103 - 5018 -0 ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sandra Barenscheer Telefon: 04551-884-2010 E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de
zur Startseite

von
erstellt am 01.Mär.2013 | 09:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen