POL-SE: Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße / Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses

shz.de von
10. März 2013, 18:57 Uhr

Pinneberg (ots) - Heute Nachmittag, gegen 17.15 Uhr, wurde den Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr ein Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Pinneberger Friedrich-Ebert-Straße gemeldet. Das Mehrfamilienhaus mit knapp 80 Bewohnern brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte im Bereich des Dachstuhles mit starker Rauchentwicklung. Vermutlich konnten sich sämtliche Bewohner unverletzt ins Freie retten. Verletzte sind der Polizei derzeit nicht bekannt. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern zurzeit noch an. Die Pinneberger Innenstadt ist für die Rettungsarbeiten derzeit gesperrt. Entsprechende Rundfunkdurchsagen wurden veranlasst. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei befindet sich am Brandort. Eventuelle Rückfragen bitte zeitnah unter der Telefonnummer 0151/11717416. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Westphal Telefon: 04551 884 2022 E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen