zur Navigation springen

POL-SE: Kayhude/Naherfurth - PKW-Fahrer fuhr an Peugeot vorbei, knallte gegen den Außenspiegel und entfernte sich vom Unfallort

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mär.2013 | 11:13 Uhr

Kayhude (ots) - Gestern, gegen 15.15 Uhr, befuhr die Anzeigende in einem weißen Kastenwagen/Peugeot die Segeberger Straße in Fahrtrichtung Hamburg. In Höhe der Nummer 100 fuhr sie an den rechten Kantstein und hielt kurz an. Im Rückspiegel konnte sie zu diesem Zeitpunkt einen PKW erkennen, der zügig in ihre Richtung fuhr. Als der PKW den Peugeot trotz Gegenverkehr passsierte gab es einen lauten Knall. Der PKW hatte beim Vorbeifahren den Außenspiegel des Peugeot berührt. Auch durch sofortiges Hupen ließ sich der Autofahrer nicht aufhalten und fuhr ohne anzuhalten weiter. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei in Itzstedt unter 04535-6310. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sandra Rüder Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378 E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen