zur Navigation springen

POL-SE: Bad Segeberg - Leichtkraftrad prallte gegen PKW; eine Person lebensgefährlich verletzt

vom

Bad Segeberg (ots) - Gestern, gegen 18.30 Uhr, überquerte eine 40 Jahre alte Frau in ihrem PKW Volvo die Eutiner Straße, aus Richtung Bismarckallee kommend, um in die Keltingstraße einzufahren. Sie musste auf der Fahrbahn verkehrsbedingt halten. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 17 Jahre alter Mann auf einem Leichtkraftrad mit einer 15 Jahre alten Beifahrerin/Sozius die Eutiner Straße in Richtung Innenstadt. Der 15jährige konnte vermutlich nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr seitlich in den PKW der 40jährigen Frau. Der 17jährige musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in das AK Segeberg verbracht werden, sein Sozius wurde schwer verletzt. Die 40jährige erlitt einen Schock. Beide Fahrzeuge wurden nach Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sandra Rüder Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378 E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
zur Startseite

von
erstellt am 06.Mär.2013 | 10:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen