zur Navigation springen

POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 05.03.- 06.03.2013, Dienstag- Mittwoch Elmenhorst (nahe der BAB 24)- Unbekannte brachen Jagdhütte auf

vom

shz.de von
erstellt am 07.Mär.2013 | 12:29 Uhr

Ratzeburg (ots) - Bisher Unbekannte brachen eine Jagdhütte in der Straße Henkenhorst auf und bauten die Solarmodulplatten vom Dach ab. Die Jagdhütte befindet sich in einem Waldstück bei Elmenhorst. Die Unbekannten brachen zunächst das Vorhängeschloss zu einem Tor auf. Über dieses Tor gelangt man zu einem Waldweg, der zu den beiden Jagdhütten und Unterständen im Wald führt. Die Unbekannten brachen die Tür zu einer der Jagdhütten auf und nahmen daraus eine Batterie mit. Anschließend kletterten sie von außen auf das Dach. In einer Höhe von etwa zwei Metern schraubten sie dort sieben Solarmodule von den Kunststoffhalterungen ab und kniffen die Kabelverbindungen durch. Diese Module sind ca. 1,2 Meter mal 0,8 Meter groß. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5300 Euro geschätzt. Ein Landwirt aus der Umgebung hatte gegen 12.00 Uhr am Mittwoch das offen stehende Tor bemerkt und gleich den Jagdpächter angerufen. Möglicherweise transportierten die Unbekannten die Solarmodule und die Batterie mit einem größeren Fahrzeug ab. Die Kriminalpolizei in Geestacht bittet Zeugen, die in Tatortnähe eine oder mehrere verdächtige Person/- en oder ein verdächtiges Fahrzeug bemerkt haben, sich mit ihr unter der Rufnummer 04152/ 8003- 0 in Verbindung zu setzen. Sonja Kurz Pressestelle Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ratzeburg PD Ratzeburg, Pressestelle Sonja Kurz Telefon: 04541-809 2010

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen