zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. Oktober 2017 | 04:57 Uhr

POL-NMS: Neumünster - Betrunken Unfall verusacht

vom

shz.de von
erstellt am 10.Mär.2013 | 12:09 Uhr

Neumünster (ots) - 130310-2-pdnms Betrunken Unfall verursacht Neumünster. Auf die Straßenverhältnisse allein wird der Peugeot-Fahrer (28) die Ursache für den Unfall in der Schönmörchenstraße gestern Abend (09.03.13, 22.25 Uhr) sicher nicht schieben können, denn die Polizeibeamten stellten bei dem jungen Mann deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Aus der Kampstraße kommend war der 28-Jährige nicht nur gegen einen Begrenzungspfahl, sondern auch gegen eine Laterne gefahren. Dabei wurde das Auto so stark beschädigt, dass es abgeschleppt, werden musste. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Verletzt wurde der Mann bei dem Unfall nicht. Sönke Hinrichs Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen