zur Navigation springen

POL-NMS: 130306-1-pdnms Frau bei Zusammenstoß schwer verletzt

vom

Wasbek / B 430 (ots) - 130306-1-pdnms Frau bei Zusammenstoß schwer verletzt Wasbek / B 430 /Am Morgen des 06.03.2013, gegen 08.00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 430 (B430), an der Kreuzung Ehndorfer Straße, in Höhe der Ortschaft Wasbek. Zu dieser Zeit befuhr ein 43-jähriger mit seinem Sprinter mit Anhänger die B 430 aus Richtung Neumünster kommend in Richtung Hohenwestedt. Für ihn von rechts kam auf der Ehndorfer Straße eine 33-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Kleinwagen aus Wasbek und wollte die B430 in Richtung Ehndorf überqueren. Sie fuhr in den Kreuzungsbereich ein und nahm dem Sprinter die Vorfahrt, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die an der Kreuzung installierte Lichtzeichenanlage war zur Unfallzeit außer Betrieb. Es war allerdings eine die Vorfahrt regelnde Beschilderung aufgestellt. Die 33-jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr Neumünster und der Freiwilligen Feuerwehr Wasbek aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde ebenso wie ihre beiden Kinder (4 und 7 Jahre alt), die zum Glück nur leicht verletzt wurden in das Friedrich-Ebert- Krankenhaus Neumünster eingeliefert. Der Sprinterfahrer wurde nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen dürfte Totalschaden in einer Gesamthöhe von mindestens 20.000 Euro entstanden sein. Die B 430 musste während der Unfallaufnahme- und Bergungsmaßnahmen für eine gute Stunde voll gesperrt werden. Gegen 09.35 Uhr konnte die Fahrbahn wieder frei gegeben werden. Rainer Wetzel Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222
zur Startseite

von
erstellt am 06.Mär.2013 | 11:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen