zur Navigation springen

POL-KI: 130308.2 Schwentinental: Radfahrer angefahren - Polizei sucht Zeugen

vom

Schwentinental (ots) - Am Donnerstagnachmittag ist im Ortsteil Klausdorf ein Junge auf einem Fahrrad von einem Autofahrer überholt worden. Dabei kam es zu einer Berührung, der Radfahrer stürzte. Die Polizei sucht jetzt nach dem PKW - Fahrer und möglichen Zeugen. Gegen 15:40 Uhr befuhr der Junge auf dem Fahrrad den Ritzebeker Weg in Richtung Wasserwerksweg im Ortsteil Klausdorf / Schwentinental. Auf Höhe der Hausnummer 48, im Verlauf einer leichten Rechtskurve, wurde er von einem schwarzen PKW überholt. Dabei ist er vermutlich durch den rechten Seitenspiegel an seinem linken Ellbogen getroffen worden. Infolge der Berührung stürzte der Junge mit seinem Fahrrad zu Boden und verletzte sich am rechten Knöchel und am linken Ellenbogen. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Die Polizeizentralstation Schwentinental hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet den Fahrer des schwarzen PKW und mögliche Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 04307 - 82360 mit den Beamten in Verbindung zu setzen oder den Polizeiruf 110 zu wählen. Bernd Triphahn Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

zur Startseite

von
erstellt am 08.Mär.2013 | 10:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen