zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. Oktober 2017 | 20:20 Uhr

POL-KI: 130301.3 Kiel: PKW-Aufbrecher festgenommen

vom

shz.de von
erstellt am 01.Mär.2013 | 13:17 Uhr

Kiel (ots) - Beamte des 3. Polizeireviers haben Donnerstagabend einen Mann festgenommen, der im dringenden Tatverdacht steht, mehrere Autos im Stadtteil Südfriedhof aufgebrochen zu haben. Eine Zeugin hatte gegen 18:30 Uhr beobachtet, wie ein männlicher Täter die Scheibe eines in der Johann-Meyer-Straße geparkten Wagens einschlug und mitsamt Diebesgut flüchtete. Die informierte Polizei konnte wenig später einen 30-Jährigen noch in Tatortnähe festnehmen und ein Autoradio sicherstellen, das der Mann mit sich führte. Im Rahmen weiterer Ermittlungen wurden drei weitere aufgebrochene Fahrzeuge im Bereich entdeckt, für die der polizeilich bekannte Tatverdächtige aufgrund der Spurenlage ebenfalls in Frage kommt. Er wurde durch die Kriminalpolizei vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. In einem späteren Verfahren wird er sich wegen des Diebstahls in besonders schweren Fällen zu verantworten haben. Matthias Arends Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen