zur Navigation springen

POL-IZ: Wilster: Rentnerin Opfer eines Trickdiebstahls

vom

shz.de von
erstellt am 08.Mär.2013 | 16:39 Uhr

Kreis Steinburg (ots) - Ein Unbekannter (Beschreibung siehe unten) sprach am Donnerstagvormittag (11.25 Uhr) in der Johann-Mayer-Straße eine 86 Jahre alte Frau an - er benötige Geld zum Telefonieren, wollte eine zwei Euro-Münze gewechselt haben. Die Frau wollte helfen und wurde dabei Opfer eines Trickdiebstahls - der Beschuldigte fingerte, von der Frau absolut unbemerkt, Geldscheine aus ihrem Portemonnaie, als der Mann ihr beim Suchen der Münzen "half". Die Polizei rät allen Bürgern, sich nicht auf Geldwechseleien mit Unbekannten einzulassen - häufig schon hat sie registrieren müssen, dass gutmütige Menschen in ihrer Hilfsbereitschaft Opfer von Straftätern geworden sind. Die Beschreibung des Beschuldigten: männlich; ausländischer Herkunft; 40 bis 45 Jahre alt, 173 Zentimeter groß; schlank; kurze Haare; trugt zum Zeitpunkt der Tat keinen Bart und keine Brille. Hinweise an die Polizei-Zentralstation Wilster, Telefon 04823/9227-0. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Pressestelle Hermann Schwichtenberg Telefon: 04821 / 602 2010 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen