zur Navigation springen

POL-IZ: Itzehoe: Zwei Raubstraftaten in der Kreisstadt

vom

shz.de von
erstellt am 11.Mär.2013 | 15:21 Uhr

Kreis Steinburg (ots) - Die Kripo Itzehoe beschäftigen zwei Raubstraftaten: Fall 1: Am späten Freitagnachmittag (17.20 Uhr) begab sich eine junge Frau zum Sparkassengebäude am Marienburger Platz - in den Händen eine Geldtasche. Am Eingang zu dem Kreditgeschäft traf sie auf einen Mann (Beschreibung siehe unten), der ihr die Tasche entriss und zu Fuß in Richtung Lehmwohld floh. Er wird wie folgt beschrieben: männlich; sehr schlank; blondes Haar; 180 bis 190 Zentimeter groß. Die Kripo fragt: "Wer hat die Straftat beobachtet und kann Hinweise zum Täter und/oder zum Geschehensablauf geben?" Hinweise an die Kripo Itzehoe, Telefon 04821/602-0. Fall 2: Zwei Itzehoer (15 und 18 Jahre alt) werden beschuldigt, am Sonnabendmorgen kurz nach sechs Uhr vor einer Gaststätte in der Großen Paaschburg gemeinsam einen 18-Jährigen aus Niedersachsen beraubt und ihm dabei das Handy entwendet zu haben. Beide wurden noch am Tattag von der Polizei als Beschuldigte ermittelt. Zeugenhinweise führten die Polizei auf ihre Spur. Die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Pressestelle Hermann Schwichtenberg Telefon: 04821 / 602 2010 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen