zur Navigation springen

POL-IZ: Brunsbüttel: Fremder im ungesicherten Fahrzeug - Wegfahrsperre verhinderte Autodiebstahl

vom

Kreis Dithmarschen (ots) - Es war kalt, und es hatte sich Eis auf den Scheiben eines Pkw VW Tiguan gebildet, den eine Autofahrerin gestern Vormittag (Montag, 11. März) in der Straße Am Belmermoor enteisen wollte. Aus diesem Grunde startete sie den Motor und entfernte sich dann von ihrem Fahrzeug, das sie gegen 11 Uhr unverschlossen zurück ließ. Allerdings: Die Wegfahrsperre war aktiviert, und das war ihr Glück. Als die Besitzerin etwa zehn Minuten später wieder nach ihrem Fahrzeug schaute, erblickte sie einen fremden Mann darin. Dem gelang es trotz augenscheinlich günstiger Gelegenheit nicht, ihren Tiguan zu entwenden - die Wegfahrsperre verhinderte das. Nachdem der unbekannte Täter entdeckt worden war, flüchtete er: Er stieg in einen hellgrünen Pkw Kombi älterer Bauart ein, in dem noch ein weiterer Unbekannter saß, und verschwand an unbekannten Ort. Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: männlich; zirka 30 Jahre alt; südländisches Aussehen; sportliche Erscheinung; trug dunkle Kleidung. Einzelheiten zum Komplizen sind nicht bekannt. Hinweise auf die Unbekannten an das Polizeirevier Brunsbüttel, Telefon 04852/6024-0. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Itzehoe Pressestelle Hermann Schwichtenberg Telefon: 04821 / 602 2010 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

zur Startseite

von
erstellt am 12.Mär.2013 | 17:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen