zur Navigation springen

POL-HL: Polizeidirektion Lübeck / 1. Schwerpunktmeldung -Verkehrslage in der Polizeidirektion

vom

shz.de von
erstellt am 11.Mär.2013 | 07:57 Uhr

Lübeck (ots) - Im Bereich des südlichen Ostholstein ist die Lage weiterhin angespannt. So wurden gegen 05.28 Uhr im Bereich der Autobahnbrücke nahe Ratekau sieben Pkw, ein Bus sowie ein Lkw gemeldet, welche in einer Schneewehe feststeckten. Auf der Autobahn 1, im Bereich Ratekau in Fahrtrichtung Norden, sind mehrere Lkw in die Mittelleitplanke gefahren. Der linke Fahrstreifen ist zurzeit gesperrt. Ein Bergungskran ist angefordert. Sobald dieser eingetroffen ist, wird eine Vollsperrung veranlasst. Auf der Autobahn 1, im Bereich Lensahn in Fahrtrichtung Norden, hat sich ein Pkw gedreht. Der rechte Fahrstreifen ist gesperrt. Im Bereich um Travemünde und im Zufahrtsbereich zum Skandinavienkai liegen mehrere Fahrzeuge im Straßengraben. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen