zur Navigation springen

POL-HL: OH - Neustadt i.H. / Feuer im Mehrfamilienhaus - niemand wurde verletzt

vom

shz.de von
erstellt am 05.Mär.2013 | 12:47 Uhr

Lübeck (ots) - Am Montagnachmittag, 04.03.2013, kam es im Westpreußenring in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der Notruf ging bei den Rettungskräften um 17.18 Uhr ein. Aus einer Wohnung im 5. Stock drang starker Rauch. Die Feuerwehr konnte aber schon knapp 20 Minuten später "Feuer aus" melden. In der Küche war auf dem Herd Essen in Brand geraten. Zum Zeitpunkt des Feuers hielt sich niemand in der Wohnung auf. Vorsorglich war die Evakuierung des gesamten Hochhauses veranlasst worden, deren Bewohner sich auf dem angrenzenden Parkplatz versammelten. Nachdem alle Räumlichkeiten gelüftet worden waren, konnten die Bewohner (bis auf die Bewohner der Brand betroffenen Wohnung) kurz vor 18 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brand betroffene Wohnung ist zur Zeit unbewohnbar. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei in Neustadt geführt. Vorsätzliche Brandstiftung wird ausgeschlossen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Carola Aßmann Telefon: 0451-131 2004 E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen