POL-FL: Harrislee - junge Dänen nach Shoppingtour kurios verunfallt

shz.de von
05. März 2013, 16:03 Uhr

Harrislee (ots) - Montagabend, 04.03.13, gegen 17:50 Uhr, kam in Harrislee auf dem Ochsenweg eine 19-jährige Dänin mit ihrem roten Ford Kombi aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Ford drehte sich in der abschüssigen Böschung und prallte dabei gegen einen Baum.

Das Fahrzeug war nicht nur voll besetzt: Die junge Fahrerin und ihre drei 19-21-jährigen Beifahrer aus Dänemark hatten den Kombi mit diversen Paletten Getränkedosen voll beladen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte die ungesicherte Ladung aus dem Fahrzeug. Drei Insassen verletzten sich leicht. Sie wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft unterstützte ein Sachverständiger die Unfallaufnahme. Das Fahrzeug wurde für die Erstellung eines technischen Gutachtens beschlagnahmt und abgeschleppt. Beamte der Polizeistation Harrislee leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert