zur Navigation springen

POL-FL: Flensburg - Rauschfahrer verletzt zwei Schülerinnen

vom

Flensburg (ots) - Dienstagmorgen, 12.03.13, gegen 07:15 Uhr, kam es auf einem Parkplatz in der Friesischen Lücke zum Unfall unter Alkoholeinfluss zwischen einem Skoda Fabia und einem Motorroller, infolge dessen sich zwei junge Frauen verletzt hatten. Der 23-jährige Skodafahrer suchte auf dem Gelände einen Parkplatz, stoppte seinen PKW plötzlich und setzte diesen zurück. Dabei übersah er offenbar die direkt hinter ihm fahrende 20-jährige auf ihrem Motorroller. Es kam zur Kollision und der grüne Peugeot Motorroller stürzte. Die Fahrerin und ihre 20-jährige Beifahrerin stürzten auf den Asphalt und verletzten sich. Beamte vom 1. Polizeirevier nahmen den Unfall auf. Ein Rettungswagen brachte die leichtverletzten Schülerinnen in ein Krankenhaus. Der Motorroller war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren tausend Euro. Im Rahmen der Kontrolle bemerkten die Beamten Atemalkoholgeruch beim 23-jährigen Berufskraftfahrer. Sie stellten über 0,8 Promille beim 23-jährigen fest. Die Beamten sicherten eine Blutprobe und den Führerschein. Der Unfallfahrer zeigte sich einsichtig und kooperativ. Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten haben. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mär.2013 | 14:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen