Pohnsdorf: Polizei sucht Unfallzeugen

Avatar_shz von
22. Januar 2020, 14:52 Uhr

Pohnsdorf (ots) - Montagmorgen ist es zwischen Preetz und Pohnsdorf zu einem
Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Der Sachschaden ist
hoch, die Unfallursache unklar. Verletzt wurde niemand. Die Preetzer Polizei
sucht nach Unfallzeugen.

Der Unfall ereignete sich gegen 09 Uhr auf der L49 (Preetzer Landstraße), als
ein in Richtung Preetz fahrender Kleintransporter mit einem entgegenkommenden
Audi zusammenstieß. Der 47-jährige Fahrer des Transporters und die 48 Jahre alte
Frau am Steuer des Audi blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein
geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 40.000 Euro.

Die Unfallursache ist derzeit noch ungeklärt, auch deshalb, weil sich die
Angaben der Beteiligten unterscheiden. Daher sind die Beamten der Polizeistation
Preetz auf Hinweise von Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, angewiesen.
Diese Hinweise nehmen sie unter der Rufnummer 04342 / 10 770 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4499441
OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen