Pinneberg / Brennendes Wohnmobil in der Schillerstraße - Polizei prüft Brandstiftung

Avatar_shz von
05. Oktober 2020, 15:32 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Am 04.10.2020, gegen 19:37 Uhr hat in der Schillerstraße ein am Fahrbahnrand abgestelltes Wohnmobil der Marke Fiat im Küchenbereich gebrannt. Das Fahrzeug wurde von dem Geschädigten am 29.09.2020 dort geparkt.

Die Feuerwehr Pinneberg konnte den Brand schnell löschen und ein Übergreifen auf das gesamte Fahrzeug verhindern. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Kriminalpolizei Pinneberg, Tel.: 04101-2020, hat die Ermittlungen zur Prüfung einer möglichen Brandstiftung aufgenommen und das Fahrzeug beschlagnahmt. Die Ermittler bitten um Hinweise von Bürgern, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 04551-884-0
E-Mail: Kai.Haedicke-Schories@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen