Pinneberg - 24jähriger nach Sturz mit E-Scooter in Lebensgefahr

Avatar_shz von
19. August 2019, 12:03 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Am 16.08.19, gegen 17:00 Uhr, ist es in
Pinneberg zum Verkehrsunfall mit einem E-Scooter gekommen, bei dem
der 24jährige Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

Der Pinneberger befuhr nach ersten Erkenntnissen der Polizei
verbotswidrig den linken Radweg der Straße Lange Twiete aus Richtung
Wedeler Weg kommend in Richtung Westring. In Höhe einer
Fußgängerbedarfsampel befindet sich eine Absenkung des Bordsteins.
Beim Durchfahren der Senke verlor der Mann offenbar die Kontrolle
über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden. Hierbei stieß er mit dem
Kopf auf den Bordstein und zog sich lebensgefährliche Verletzungen
zu. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten in ein Hamburger
Krankenhaus.

Für das Fahrzeug bestand kein Versicherungsschutz. Angaben über
die gefahrene Geschwindigkeit sowie die technisch mögliche
Höchstgeschwindigkeit können derzeit nicht gemacht werden.




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen