PD HL/ Stammen die Schlüssel aus Einbrüchen-Folgemeldung

Avatar_shz von
21. Juli 2021, 12:27 Uhr

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und Polizeidirektion Lübeck:

Ende Januar 2021 wurde eine Wohnung mit einem richterlichen Beschluss in St. Lorenz Nord von Beamten der Bezirkskriminalinspektion (BKI) Lübeck durchsucht. Hierbei konnten unter anderem diverse Schlüssel(bunde) aufgefunden und sichergestellt werden.

Dank des Zeugenaufrufes konnten die Ermittler des Kommissariats 12 einen Großteil der Schlüssel den Eigentümern zuordnen.

Der überwiegende Teil der Schlüssel stammt aus einer Einbruchstat aus dem Jahr 2013 in einen Gewerbebetrieb in Mecklenburg-Vorpommern. Ein weiterer Schlüsselbund wurde durch den Geschädigten eines Gartenlaubeneinbruchs wiedererkannt. Die Tat hatte der Geschädigte bisher nicht zur Anzeige gebracht. Zudem konnten weitere Schlüssel zugeordnet werden, diese stammen jedoch nicht aus strafbaren Handlungen. Nachfragen zu dieser Medien-Information beantwortet die Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck

Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck

Stefan Muhtz, Pressesprecher der Polizeidirektion Lübeck

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen