Osdorf: 72-Jähriger aus Osdorf vermisst. Polizei bittet um Unterstützung bei der Suche.

Avatar_shz von
19. Januar 2020, 11:53 Uhr

Osdorf (ots) - Seit Samstag, 15:00 Uhr, wird der 72 Jahre alte Karl P. aus
Osdorf vermisst. Herr P. ist orientierungslos und auf Medikamente angewiesen.

Eine großangelegte Suchaktion mit einer Rettungshundestaffel, einem Hubschrauber
und Kräften der freiwilligen Feuerwehr Osdorf haben leider nicht zum Erfolg
geführt.

Der Vermisste ist ca. 165 cm groß, von schlanker Statur, hat graue Haare und
einen grauen Dreitagebart. Er ist Brillenträger und vermutlich mit einer dunklen
Jacke bekleidet. An beiden Unterarmen trägt er einen Verband.

Ein aktuelles Bild liegt zurzeit nicht vor.

Da die umfangreiche Suchaktion von gestern Abend bis heute Vormittag zu keinem
Erfolg geführt hat, bittet die Polizei die Bevölkerung und die Medien um
Mithilfe. Es wird auch um die Ausstrahlung einer Rundfunkdurchsage gebeten.

Wer Herrn P. gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird
gebeten, sich umgehend mit der Kriminalpolizei in Kiel unter der Telefonnummer
0431-160 3333 oder dem Polizeiruf 110 in Verbindung zu setzen.

Die Bewohner in Osdorf werden gebeten, ihre Grundstücke nach Herrn P.
abzusuchen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass er dort einen Unterschlupf
gesucht hat.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4495986
OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen