OH-Timmendorfer Strand / Pedelecfahrerin nach Verkehrsunfall in Timmendorfer Strand schwer verletzt

Avatar_shz von
23. Juni 2021, 16:00 Uhr

Lübeck (ots) - Am vergangenen Freitag (18.06.2021) ist eine Pedelecfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Timmendorfer Strand schwer verletzt worden. Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen konnten die Polizeibeamten nun Hinweise auf ein graues Cabrio erlangen, dessen Fahrer den Verkehrsunfall verursacht haben soll. In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen gesucht, die den Unfallhergang beobachtet haben.

Gegen 11:20 Uhr befuhr die 31-jährige Frau mit ihrem Pedelec die Strandallee von Scharbeutz aus kommend in Richtung des Timmendorfer Platzes. In Höhe des dortigen Edeka-Supermarktes kam ihr und ihrem Begleiter plötzlich der Fahrer eines Cabrios auf ihrer Fahrbahnseite entgegen, weil er einen auf seiner Fahrbahnseite parkenden LKW umfahren wollte.

Erschrocken durch das Fahrmanöver und weil er auf die Radlerin und ihren Begleiter zufuhr, wich die schwangere 31-Jährige aus, prallte gegen den Bordstein und stürzte anschließend zu Boden. Dabei wurde die Frau schwer verletzt. Obwohl mehrere Passanten lautstark den Fahrer des Cabrios zum Anhalten aufforderten, setzte dieser seine Fahrt unbeirrt fort und entfernte sich vom Unfallort. Die Pedelecfahrerin wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei in Timmendorfer Strand hat ein Verfahren wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Vor diesem Hintergrund werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Unfallhergang und insbesondere dem flüchtigen grauen Cabrio machen können. Der Beschreibung nach soll es sich bei dem Fahrer um einen älteren Mann mit grauen Haaren und einer Brille gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04503-40810 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131-2004
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen