OH-Stockelsdorf-Ravensbusch / Feuer in einem Tierfutter-Geschäft - Polizei sucht erneut nach Zeugen-Folgemeldung

Avatar_shz von
27. November 2020, 17:01 Uhr

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck:

In der Nacht von Samstag (21.11.) auf Sonntag kam es in einer Filiale eines Geschäftes für Tierbedarf in Stockelsdorf gegen 02.20 Uhr zu einem Feuer.

Die Ermittlungen zu dem Schadenfeuer werden bei der Kriminalpolizeistelle Bad Schwartau geführt. Nachdem auch Brandermittler des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein vor Ort waren wird hinsichtlich einer vorsätzlichen Brandstiftung ermittelt.

Es liegen Hinweise auf mögliche Zeugen vor, die bisher noch nicht namentlich erfasst werden konnten. Dabei handelt es sich unter anderem um eine Gruppe Jugendlicher und um einen Hundespaziergänger. Diese oder Zeugen, die Angaben zu dem Hundehalter oder der Jugendgruppe machen können, werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 0451-220750 oder per Mail BadSchwartau.KPSt@polizei.landsh.de) an die Kriminalpolizei in Bad Schwartau zu wenden. Nachfragen zu diesem Sachverhalt werden durch die Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck beantwortet

Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck

Stefan Muhtz, Pressesprecher der Polizeidirektion Lübeck

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen