OH-Neustadt Zeugen nach Verkehrsunfall in Neustadt/ Holstein gesucht

shz.de von
08. März 2018, 15:13 Uhr

Lübeck (ots) - Am Sonntag (25. Februar 2018) ereignete sich in
Neustadt/ Holstein ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines VW Polo
und eines Mercedes. Vor dem Hintergrund der laufenden Ermittlungen
suchen die Beamten des Polizeireviers Neustadt jetzt einen Zeugen,
der sich vor dem Erscheinen der Polizei vom Unfallort entfernt hat.

Gegen 16:30 Uhr befuhr eine 29-jährige Frau mit ihrem VW Polo in
Neustadt den Sandberger Weg in Richtung Pelzerhaken. Vor ihr fuhr
ein weißer Mercedes. In Höhe der Mecklenburger Straße wollte die
Ostholsteinerin den Mercedes überholen - dabei kam es zum
Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von
circa 1600 Euro. Die 29-Jährige und der 26-jährige Mercedesfahrer
blieben unverletzt.

Im Zuge der fortgeschrittenen Ermittlungsarbeit zum exakten
Unfallhergang suchen die Beamten des Polizeireviers Neustadt in
Holstein nun einen Zeugen, der sich vor dem Eintreffen der Polizei
bereits vom Unfallort entfernt hatte. Sachdienliche Hinweise zum
Unfallhergang nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04561/ 6150
entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131-2006
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert