OH-Neustadt in Holstein / BMW-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Die Polizei sucht Zeugen

shz.de von
12. Januar 2018, 13:33 Uhr

Lübeck (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Neustadt / Holstein ist
am Freitagmorgen (12.01.2018) eine PKW-Fahrerin schwer verletzt und
zwei Fahrzeuge stark beschädigt worden.

Gegen 07.50 Uhr beabsichtigte die Fahrerin eines dunkelblauen BMW
aus der Straße Butzhorn in den als Hauptstraße beschilderten
Sandberger Weg einzufahren. Nach ersten Erkenntnissen übersah die
33-jährige Ostholsteinerin den von links auf dem Sandberger Weg
herannahenden silbergrauen VW Golf eines 78-jährigen Ostholsteiners
und es kam zum Unfall. Dabei wurde die Fahrerin des BMW in ihrem
Fahrzeug eingeklemmt, sodass sie sich nicht allein aus dem Fahrzeug
befreien konnte. Die örtliche Feuerwehr rettete die Frau mit schwerem
Gerät aus dem verunfallten Fahrzeug. Sie wurde durch den Unfall
schwer verletzt. Der Fahrer des VW Golf blieb unverletzt. Die
Beschädigungen waren an beiden Fahrzeugen so groß, dass sie
abgeschleppt werden mussten. An den durch den Unfall beschädigten
Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt circa
10.000 Euro. Die unfallbedingte Sperrung wurde gegen 09.00 Uhr
aufgehoben. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei
Neustadt in Holstein unter der Telefonnummer 04561/6150 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Christian Haase
Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert