OH-Neustadt/Holstein Gestürzter Radfahrer unter Alkoholeinfluss

Avatar_shz von
12. November 2019, 15:13 Uhr

Lübeck (ots) - Am Samstag (09.11.) stürzte ein Radfahrer ohne äußere
Fremdeinwirkung auf der Landesstraße 309 bei Neustadt. Der Radfahrer, der unter
erheblichem Alkoholeinfluss stand, erlitt dabei Kopfverletzungen und kam ins
Krankenhaus.

Gegen 12.00 Uhr befuhr ein 55-jähriger Radfahrer den linksseitigen Gehweg auf
der Straße "Auf dem Brücktor", in Neustadt/Holstein, stadteinwärts. Aus noch
nicht eindeutig geklärter Ursache, stürzte er auf den Kantstein und zog sich
dabei leichte Kopfverletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme durch die eingesetzten
Polizeibeamten wurde bei dem Neustädter Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein
freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,31
Promille. Deswegen wurde dem Mann anschließend eine Blutprobe entnommen. Zur
weiteren Versorgung verbrachten ihn Einsatzkräfte des Rettungsdienstes in ein
Krankenhaus.

Den 55 Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts der
Trunkenheit im Straßenverkehr.



Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Andrea Otte
Telefon: 0451 / 131-2015
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen