OH-Malente-Rosenstraße / Unfall mit 3,65 Promille

Avatar_shz von
03. Dezember 2019, 13:53 Uhr

Lübeck (ots) - Am gestrigen Montagmittag (02.12.) verlor offenbar ein
Ostholsteiner in Malente die Kontrolle über seinen Motorroller und stürzte. Die
Polizisten nahmen Atemalkoholgeruch war und ein Test ergab 3,65 Promille.

Gegen 13:30 Uhr fuhr ein 57-jähriger in der Rosenstraße mit seinem Motorroller
in Richtung Bahnhofsstraße. Er verlor offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug
und geriet gegen den Kantstein. Dabei stürzte der Kradfahrer und verletzte sich
schwer. Nach einer ersten Versorgung vor Ort wurde der Mann nach Neustadt/H. ins
Krankenhaus gebracht.

Die Polizisten nahmen bei dem Mann Atemalkoholgeruch wahr. Ein Test ergab einen
vorläufigen Wert von 3,65 Promille. Dieses hatte eine Blutprobe zur Folge.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Stefan Muhtz
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4457544
OTS: Polizeidirektion Lübeck

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen