OH-Eutin : Polizei sucht Zeugen nach Fahrzeugbrand in Eutin

shz.de von
14. März 2019, 15:12 Uhr

Lübeck (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen (14. März 2019) ist auf
dem Gelände eines Autohandels in Eutin ein Mercedes Vito nahezu
vollständig ausgebrannt. Die Brandursache ist noch unklar, die
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Gegen 04:25 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz in
der Lübecker Landstraße in Eutin alarmiert. Ein Passant hatte der
Leitstelle mitgeteilt, dass auf dem Gelände eines Autohandels an Ecke
zur Industriestraße ein Fahrzeug brennt. Vor Ort stellten die
Einsatzkräfte einen bereits in Flammen stehenden Mercedes Vito fest.
Das Fahrzeug brannte nahezu vollständig aus. Der Sachschaden wird auf
circa 10.000 Euro geschätzt. Auch Elemente des angrenzenden Gebäudes
wurden leicht beschädigt.

Die Kriminalpolizei in Eutin hat die Ermittlungen zur Brandursache
aufgenommen und das betroffene Fahrzeug zur weiteren
kriminaltechnischen Untersuchung beschlagnahmt. Die Ermittlungen
gehen in alle Richtungen, die genaue Brandursache ist noch unklar.
Vor diesem Hintergrund werden Zeugen gesucht, die in der Nacht zu
Donnerstag im Bereich der Lübecker Landstraße/ Ecke Industriestraße
verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Sachdienliche
Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04521/ 8010
entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit
Ulli Fritz Gerlach - Pressesprecher -
Telefon: 0451 / 131-2006
Fax: 0451 / 131 - 2019
E-Mail: Pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen