OH - Beschendorf _ Nienrade / Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Avatar_shz von
02. Juni 2020, 15:23 Uhr

Lübeck (ots) - Am Samstag (30.05.2020) kam es um die Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall in Beschendorf, Ortsteil Nienrade. Das vermutlich erheblich beschädigte Fahrzeug setzte nach dem Unfall seine Fahrt fort.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge kam das unfallverursachende Fahrzeug aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve zwischen Beschendorf und Lensahn nach links von der Fahrbahn ab, touchierte eine Leitplanke und verlor dabei die beiden linken Radkappen.

Zeugenaussagen zufolge wurde das Fahrzeug mit großer Wahrscheinlichkeit von einer weiblichen Person geführt, die ihre blonden Haare zum Pferdeschwanz gebunden hatte und circa 25 - 35 Jahre alt gewesen sein soll.

Die vermutliche Fahrzeugführerin setzte ihre Fahrt anschließend auf Radweg und Grünstreifen neben der Fahrbahn fort und überfuhr ein dort aufgestelltes Verkehrsschild. Erst nach circa 50 Metern lenkte sie ihr Fahrzeug zurück auf die reguläre Fahrbahn und entfernte sich in Richtung Lensahn von der Unfallstelle.

Den Zeugen und den Spuren am Unfallort zufolge könnte es sich bei dem Fahrzeug um einen hellblauen Ford gehandelt haben. Es wird davon ausgegangen, dass das Fahrzeug aufgrund des wahrscheinlich nicht unerheblichen Frontschadens in eine Werkstatt gebracht wird.

Hinweise zu Fahrer oder Fahrerin und zum Verbleib des Unfallfahrzeugs werden unter 04361 - 10550 oder unter PSt.Oldenburg@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Dierk Dürbrook Telefon: 0451-131 2004 / 2015 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/4612082 OTS: Polizeidirektion Lübeck

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen