OH_Bad Schwartau / Unfall mit Rollstuhlfahrerin - Unfallverursacher flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Avatar_shz von
12. Juli 2019, 11:03 Uhr

Lübeck (ots) - Am gestrigen Donnerstagnachmittag (11.07.2019) kam
es auf einer Fußgängerfurt im Bereich des Marktes in Bad Schwartau zu
einem Zusammenstoß eines Elektro-Rollstuhles mit einem Pkw.

Eine 51-jährige Frau aus Ostholstein befuhr mit einem
Elektro-Rollstuhl den Gehweg der Straße "Markt" und wollte diese an
der dortigen Fußgängerfurt in Richtung Geibelstraße queren. Sie
befand sich bereits auf der Fahrbahn, als sich ihr, ebenfalls aus
Richtung Eutiner Straße kommend, von hinten ein Fahrzeug näherte,
dessen Fahrzeugführer/in nach rechts in Richtung Lübecker Straße
einbiegen wollte.

Es kam um 16.10 Uhr zum Zusammenstoß, bei dem sowohl das auf dem
Schoß der Frau transportierte Paket als auch die
Steuerungseinrichtung mit der Armlehne beschädigt wurden. Die
Rollstuhlfahrerin wurde nicht verletzt.

Der Pkw wurde dann kurz zurückgesetzt und am Rollstuhl vorbei
gelenkt, anschließend entfernte sich das Fahrzeug in Richtung
Lübecker Straße.

Zum Fahrzeug kann lediglich mitgeteilt werden, dass es sich um
einen blauen Kleinwagen mit Ostholsteiner Kennzeichen gehandelt hat,
auf dessen Heck zwei dünne, silberne Rallyestreifen zu erkennen
waren.

Hinweise von Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder etwas
zu dem beschriebenen Fluchtfahrzeug mitteilen können, werden auf dem
Polizeirevier Bad Schwartau (0451 - 220 750) entgegengenommen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen