Norderstedt - Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Avatar_shz von
07. Juni 2019, 14:53 Uhr

Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Freitagmorgen, dem 07.06.2019,
ist es auf der Kreuzung Kohtla-Järve-Straße / Ulzburger Straße in
Norderstedt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Um 8:12 Uhr fuhr eine 58-jährige Henstedt-Ulzburgerin mit ihrem
Seat auf der Ulzburger Straße in Richtung Norderstedt. Auf der
Kohtla-Järve-Straße war ein 58-jähriger Hamburger mit seinem VW Golf
unterwegs. Er kam aus Richtung Quickborn und bog an der Ulzburger
Straße nach links ab. Nach den ersten polizeilichen Ermittlungen
hatte die Seat-Fahrerin das Rotlicht der Ampel übersehen, als sie in
die Kreuzung einfuhr. So kam es zu einer Kollision mit dem VW Golf.

Beide Beteiligten erlitten durch den Unfall schwere Verletzungen.
Zwei Rettungswagen transportierten sie in nahegelegene Krankenhäuser.
An beiden PKW entstanden Sachschäden, die derzeit auf etwa 50.000
Euro geschätzt werden.

Die Kreuzung musste für die Unfallaufnahme durch das Polizeirevier
Norderstedt und die Bergungsarbeiten fast eineinhalb Stunden gesperrt
werden.




Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Holger Matzen
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen