NMS - Bundespolizisten wecken alkoholisierten Mann ohne Fahrkarte im Zug

Avatar_shz von
17. Mai 2021, 12:48 Uhr

Neumünster (ots) - Samstagmittag wurden Bundespolizisten von einer Zugbegleiterin auf eine nicht ansprechbare Person im Zug angesprochen. Die Beamten konnten den Mann auch antreffen und stellten fest, dass dieser offensichtlich eingeschlafen war Die Bundespolizisten weckten den Mann und nahmen Alkoholgeruch wahr; eine Fahrkarte hatte der 44-Jährige nicht.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 2,4. Er muss mit einem Strafverfahren wegen Erschleichen von Leistungen rechnen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 - 1010
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen