Neumünster Radfahrerinnen leicht verletzt

shz.de von
12. Januar 2018, 14:33 Uhr

Neumünster (ots) - 180112-1-pdnms Radfahrerinnen leicht verletzt

Neumünster. Bei Verkehrsunfällen in Neumünster wurden Donnerstag
(11.01.18) zwei Radfahrerinnen leicht verletzt. Gegen 16 Uhr
überquerte eine Radfahrerin (24) den Fußgängerüberweg von der
Wasbeker Straße kommend über den Schleusberg in Richtung Stadthalle.
Zu dem Zeitpunkt war die Ampelanlage außer Betrieb, auf der
Linksabbiegespur mussten Fahrzeuge verkehrsbedingt warten. Die
Radfahrerin fuhr los, ohne aber auf den fließenden Verkehr auf der
Geradesausspur zu achten und stieß mit einem Opel Astra zusammen. Sie
wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Gegen 20 Uhr ereignete
sich ein weiterer Unfall mit einer Radfahrerin an der Ecke Stover Weg
/ Kieler Straße. Die 28-jährige Radfahrerin hatte im Stover Weg den
linken (falschen) Radweg in Richtung Kieler Straße befahren und war
von dort aus bei Grün nach rechts über den Radweg Richtung Innenstadt
gefahren. Der Fahrer (42) eines BMW war aus Richtung Innenstadt
kommend nach links in den Stover Weg abgebogen und hatte die
Radfahrerin übersehen.

Sönke Hinrichs




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert