zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. Dezember 2017 | 15:39 Uhr

Mölln - Handtasche entrissen ZEUGEN GESUCHT

vom

shz.de von
erstellt am 12.Aug.2013 | 10:46 Uhr

Ratzeburg (ots) - Kreis Herzogtum Lauenburg/ 29.05.2013, Mittwoch

Gestern Vormittag, gegen 11.00 Uhr, kam es im Hein-Hollenbek-Weg in Mölln zu einem Raub. Eine 75-jährige Möllnerin war nach einem Einkauf bei Famila zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Die Strecke führte sie den Hein-Hollenbek-Weg, einen gut "ausgebauten" Sandweg, entlang. Die Geschädigte ging auf der rechten Seite des Weges und hielt dabei ihre Lederhandtasche in der rechten Hand. Plötzlich wurde die 75-jährige rechtsseitig von einem Fahrradfahrer überholt. Dieser riss ihr dabei ihre Handtasche aus der Hand und flüchtete anschließend sehr schnell in Richtung Waldstadt.

Die Möllnerin wurde bei dem Raub leicht verletzt. (Schmerzen im Arm). Die Handtasche hatte mit Inhalt einen Wert von ca. 140,- Euro.

Die Geschädigte beschrieb den Täter wie folgt:

- männlich - ca. 20 Jahre alt - schlank, sportlich - blaues Kapuzenshirt (Kapuze auf dem Kopf)

Diese Tat hängt möglicherweise mit einem Diebstahl vom 16.05.2013, gegen 11.00 Uhr zusammen.

Seinerzeit befuhr eine 77-jährige Möllnerin, ebenfalls nach einem Einkauf bei Famila, mit ihrem Fahrrad den Hein-Hollenbek-Weg in Richtung Waldstadt. Ihre Einkäufe befanden sich, zusammen mit ihrem Portemonnaie, in einem Leinenbeutel in einem Fahrradkorb auf dem Gepäckträger. Die 77-jährige wurde auch von einem jungen Mann mit einem Fahrrad überholt, der im Vorbeifahren ihren Leinenbeutel aus dem Fahrradkorb riss. Der Täter erbeutete neben ein paar Lebensmitteln auch Bargeld in zweistelliger Höhe. Verletzt wurde die Frau dabei nicht.

Die Geschädigte beschrieb den Täter wie folgt:

- männlich - ca. 20 Jahre alt - schlank, sportlich - dunkelblonde kurze Haare - weißes T-Shirt

Evt. weißes oder beiges Fahrrad.

Die Polizei bitte um Mithilfe.

Wer kann Angaben zu den Taten oder dem Täter machen? Wem ist an diesen Tagen, im Bereich Grambeker Weg, Hein-Hollenbek-Weg, Waldstadt ein junger Mann aufgefallen, auf den die o. g. Beschreibung zutrifft? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ratzeburg unter der Telefonnummer 04541 / 809-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg Holger Meier - Stabsstelle / Presse - Telefon: 04541/809-2021

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen